Stornierung oder Ersatz finden.

Unsere STORNIERUNGSBEDINGUNGEN:

I.) Wenn Sie Ihren Trip mehr als 12 Wochen vor Tripstart stornieren, dann können Sie

1. Ihr Guthaben auf einen neuen Trip im gleichen Kalenderjahr übertragen. Dabei wird eine

Umbuchungsgebühr von Can$ 250,00 (zuzüglich Steuern) einbehalten.

2. einen Ersatz für Ihre Buchung suchen und dadurch keine finanziellen Einbußen haben.

Ersatz-Person: Es liegt nicht in der Verantwortung von CMH, sondern des jeweiligen Gastes, eine geeignete Ersatz-Person für einen stornierten Heliski-Trip zu finden. Unter einer „geeigneten“ Ersatz-Person wird ein Gast verstanden, dessen Gewicht sowie Fahrkönnen dem jeweiligen Programm entsprechen. Aus Sicherheitsgründen ist eine sorgfältige Prüfung des kanadischen Gästeserviceteams hier von größter Bedeutung. Sobald daraufhin ein Platztausch von CMH Kanada bestätigt wird, entstehen für den stornierenden Gast keine finanziellen Kosten mehr, sprich er oder sie kann seine/ ihre Anzahlung für eine weitere Reise mit CMH einsetzen oder eine Rückerstattung erhalten. 

 

II.) Wenn Sie Ihren Trip weniger als 12 Wochen aber mehr als 4 Wochen vor Tripstart stornieren,

haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

1. Übertragen Sie Ihr Guthaben auf einen neuen Trip in der gleichen Wintersaison. Dabei wird

eine Gebühr von CAN$ 500,00 (zuzüglich Steuern) einbehalten.

2. Übertragen Sie Ihr Guthaben auf einen neuen Trip innerhalb des gleichen Kalenderjahres.

Dabei wird eine Gebühr von 20 % des Trippreises einbehalten.

3. Finden Sie einen Ersatz für Ihre Buchung und haben dadurch keine finanziellen Einbußen. Ersatz-Person: Es liegt nicht in der Verantwortung von CMH, sondern des jeweiligen Gastes, eine geeignete Ersatz-Person für einen stornierten Heliski-Trip zu finden. Unter einer „geeigneten“ Ersatz-Person wird ein Gast verstanden, dessen Gewicht sowie Fahrkönnen dem jeweiligen Programm entsprechen. Aus Sicherheitsgründen ist eine sorgfältige Prüfung des kanadischen Gästeserviceteams hier von größter Bedeutung. Sobald daraufhin ein Platztausch von CMH Kanada bestätigt wird, entstehen für den stornierenden Gast keine finanziellen Kosten mehr, sprich er oder sie kann seine/ ihre Anzahlung für eine weitere Reise mit CMH einsetzen oder eine Rückerstattung erhalten.

Ersatz-Person: Es liegt in der Verantwortung des Gastes, nicht von CMH Austria, einen gültigen Platzersatz zu finden. Aus Sicherheitsgründen hängt ein gültiger Personentausch davon ab, ob das Gewicht und das Skiing Level der Ersatzperson für das jeweilige Programm geeignet ist. Sobald unser Gästeserviceteam einen gültigen Platztausch bestätigt hat, entstehen für den stornierten Gast keine finanziellen Sanktionen und er kann Gelder für eine weitere Reise mit CMH einsetzen oder eine Rückerstattung erhalten. 

 

III.) Wenn Sie Ihren Trip 4 Wochen oder weniger als 4 Wochen vor Tripstart stornieren, dann haben

Sie die folgenden Möglichkeiten:

1. Übertragen Sie Ihr Guthaben auf einen neuen Trip in der gleichen Wintersaison. Dabei wird

eine Gebühr von CAN$ 1.500,00 (zuzüglich Steuern) einbehalten.

2. Übertragen Sie Ihr Guthaben auf einen Trip innerhalb des gleichen Kalenderjahres. Dabei

wird eine Gebühr von 50 % des Trippreises einbehalten.

3. Finden Sie einen Ersatz für Ihre Buchung und haben dadurch keine finanziellen Einbußen.

Ersatz-Person: Es liegt in der Verantwortung des Gastes, nicht von CMH Austria, einen gültigen Platzersatz zu finden. Aus Sicherheitsgründen hängt ein gültiger Personentausch davon ab, ob das Gewicht und das Skiing Level der Ersatzperson für das jeweilige Programm geeignet ist. Sobald unser Gästeserviceteam einen gültigen Platztausch bestätigt hat, entstehen für den stornierten Gast keine finanziellen Sanktionen und er kann Gelder für eine weitere Reise mit CMH einsetzen oder eine Rückerstattung erhalten. 

 

2019 Kalender Jahr: 01.01. – 31.12.2019

2019 Wintersaison: 01.12.2018 – 07.05.2019

2020 Wintersaison: 01.12.2019 - 07.05.2020

 

STORNIERUNG PRIVATER/EXKLUSIVER TRIPS

Anzahlungen können auf eine andere Privatwoche ausschließlich in der gleichen Wintersaison übertragen

werden. Diese können nicht auf eine andere Saison, Standardbuchungen in anderen Gebieten oder auf

andere private Wochen in der Saison als Gutschrift auf die Restzahlung übertragen werden. Die

Restzahlung ist 12 Wochen vor Tripstart fällig und nicht erstattbar.