Was ist die beste Zeit für Heli-Skiing?

Unsere Heli-Skiing Saison beginnt im Dezember, wenn die meisten Skiliftgebiete schon einige Wochen in Betrieb sind.

Generell ist diese Frage davon abhängig, was du für deine Woche suchst: Treeskiing oder Gletscher Skifahren. Treeskiing ist Dezember und Jänner bis Anfang März ideal. Gletscher wiederum etwas später, wo das Wetter langsam stabiler wird.

Wir wissen, dass bereits zu dieser Zeit mehr als genügend Schnee liegt und man Bedingungen genießt, wie sie die ganze Saison über herrschen. Der kanadische Winter beginnt früher und dauert länger als der unserer Nachbarn in den USA.

Frühjahrsskilauf (ab Ende März) birgt alle Schneearten in sich, vom Firn auf den Südhängen bis zum Pulver auf den Nordhängen. In dieser Zeit fahren wir hauptsächlich in höherem, offenem Gelände. Über Firnschnee freuen sich erfahrene Heli-Skifahrer ganz besonders. Denn er ist, verglichen mit anderen Schneearten der übrigen Wintermonate, allen voran dem Frühjahrssulz, mit dem geringsten Kraftaufwand befahrbar.
Im Frühling findet man meist eine Vielfalt an Schneearten vor, einschließlich des begehrten Pulverschnees. Zudem sind die Tage länger und die Temperaturen höher, was im Allgemeinen mehr Höhenmeter und mehr Zeit auf der Piste zulässt als sonst.