Packliste, was soll ich mitnehmen?

Damit du nichts vergisst und auch nichts unnötiges mitnehmen musst,Damit du nichts vergisst und auch nichts unnötiges mitnehmen musst,haben wir hier eine Packliste für dich zusammen gestellt: 

Für Touring Trips und Fusion Trips klicke bitte hier:

So pack ich ein:


Wir empfehlen dir, verschiedene Schichten (Layers) zu tragen.

Mit vielen Schichten kann man sich besser an die sich ständig ändernden Wetterverhältnisse anpassen. Am besten hat man eine dünne Goretex-Jacke als Außenhaut, dazu eine dünne Daunenjacke (mittlere Schicht) zum An- und Ausziehen je nach Temperatur und darunter Skiunterwäsche und einen dünnen Pullover am besten aus Merinowolle. Bitte begrenze das Gepäck auf einen Koffer mit max. 18 kg für einen 7-Tage-Trip plus ein Handgepäck.


BEKLEIDUNG
• Skischuhe oder Snowboardboots 

• 3-4 Paar Skisocken• Snowboard (wenn gewünscht) 

• Schneehose und Schneejacke Hardshell (Overall) 

• Skibrille/Goggles 

• Handschuhe

• Haube

• Helm  (Bei manchen Trips ist ein Helm verpflichtendVerpflichtend für alle Steep Shot, Steep Weeks and Free Ride trips. Der Helm sollte bei den Ohren nicht völlig geschlossen sein und gutes Hören ermöglichen!Rennhelme, die bei den Ohren voll geschlossen sind, verhindern oft, dass man die Instruktionen des Guides hören kann)

ACCESORIES:

• Sonnenbrille (Mittagessen im Freien)

. eventuell 2 Skibrillen, Goggles

• Sonnencreme, Kältecreme

• Handschuhe 2 tes Paar •

• Gesichtsmaske oder Neckwarmer

• Helm oder warme Haube.

• Helm bevorzugt!


WAS BRAUCHT MAN IN DER LODGE:

• Leichte Sportbekleidung für die Stretch-Einheit  in der Früh. 

• Leichte Trainingshose

• Leichte Indoor-Sport-Schuhe• Badehose, Bikini für Whirlpool

• Hausschuhe (Schlapfen), Flip Flops für  Saunabereich

• Freizeitbekleidung für die LodgeBeim Abendessen erscheint niemand im Anzug - Jeans,T-Shirt, Pullover sind sehr willkommen. Kein Dresscode!

 

NÜTZLICHES:

• Stromadapter für Kamera und Laptop, 

Stromadapter.jpg

• Kreditkarte, du brauchst kein Bargeld!

• Wlan ist vorhanden, I-pad, PC usw..


MUSS MAN NICHT MITBRINGEN:

• LawinenPieps (bekommst du von CMH)

• Rucksack mit Schaufel und Sonde (bekommst du von CMH)

• Funkgerät  (bekommst du von CMH)


WAS CMH ZUR VERFÜGUNG STELLT:


• Powder-Leihski von Atomic, K2, Salomon und Rossignol 

• Spezielle Tiefschnee-Skistöcke•

• LVS Gerät Lawinenpieps 

• Rucksack mit Schaufel

• Funkgerät

• Sonde


Snowboarder Achtung!

Unsere Empfehlung:  bringt euer eigenes Board mit, dies sollte unbedingt ein Freeride-Board sein und speziell für Tiefschnee geshaped sein. Wir haben aber auch eine Auswahl an Freeride-Boards von Burton und K2, bitten aber um Vorbestellung!

Snowboarder sollten Ersatzteile für die Bindung mitbringen. Wir haben einige Ersatzteile, diese müssen aber nicht unbedingt zu deiner Bindung passen.

Unsere Snowboard Empfhelung, hier


MULTILAYER BEKLEIDUNG

Viele Schichten trocknen schnell, halten Nässe ab und sind ideal für Tiefschnee geeignet.

Schwere Daunenjacken sind nicht zu empfehlen!

Die Temperaturen schwanken stark, da wir teilweise Abfahrten von fast 2000 HM fahren können. Wenn du nicht optimal ausgestattet bist, kannst du aber in den CMH Shops passende neue technische Bekleidung kaufen.


LAWINEN AIRBAG:
Du kannst natürlich deinen eigenen ABS Rucksack mitbringen. Wie das funktioniert hier:


SKISCHUHE ACHTUNG!

Du bist dafür verantwortlich, dass du die richtigen Schuhe (Ski oder Snowboard) mitbringst, wenn du mit Touren-Skischuhen kommst, müssen die Sohlen kompatibel für alpine Bindungen (DIN-Standard) sein. Bitte überprüfe das bei deinem Händler und frag uns wenn du nicht sicher bist vorab! Wenn dies nicht gegeben ist, kannst du diesen Schuh nicht mit unseren Leihskiern verwenden.


SAVE TRAVELS:
wir wünschen dir einen herrlichen Helitrip in den kanadischen Bergen! Wenn ihr noch Fragen habt ruft an!

Cri +43 699 16216 826

eTA Online Visum verpflichtend für Kanada

ACHTUNG! -
wie für die USA ist nun auch für die Einreise nach Kanada eine ESTA Registrierung Pflicht.
Jeder Gast muss dieses vorab online beantragen.
Das Visum gilt dann 5 Jahre ab Beantragung und ist an den Reisepass gebunden, bedeutet wenn man den Reisepass wechselt, verfällt auch das Visum. 
Bitte nicht vergessen!
 
Eine Anleitung zum Beantragen des eTA´s  findest du unter dem Link!
 
 
ANLEITUNG eTa Visum:
 
1. KLICK:   Apply online for an ETA 
 
eta1.jpg
 
2. KLICK:  Deutsch
 
eta2.jpg
 
3. Ganz nach unten scrollen bis das sichtbar wird und auf
KLICK: eTA beantragen
 
eta3.jpg
 
 
 
 
 
 

 

Wie fit muss ich sein?

Je besser deine Kondition ist, desto mehr Spaß wirst du beim Heli-Skiing haben. Gute Fitness verringert zudem erheblich die Verletzungsgefahr. In der Lodge empfehlen wir, an der täglichen „stretch-class“ vor dem Frühstück teilzunehmen. Wenn du in den Skigebieten der Alpen auch schwarze Abfahrten problemlos meisterst, kannst du dir das Heli-Skiing durchaus zutrauen. Sei darauf vorbereitet, dass wir an guten Tagen 8 bis 12 Abfahrten machen, du kannst natürlich während des Tages auch einmal früher in die Lodge zurückkehren. Dazu gibt es immer Gelegenheit, wenn der Heli tanken muss. 

Garantierte Höhenmeter

Je nach Tripdauer gibt es unterschiedliche garantierte Höhenmeter. Bsp 7 Tage = 30.500 Höhenmeter.

Wenn man mehr als die garantierten Höhenmeter fliegen kann, den das ist kein MUSS , werden pro 1.000 Höhenmeter 155 CAD verrechnet. Jeder Gast hat das selber in der Hand und hat jeden Abend die Kostenkontrolle. Man sieht auf einer Liste wieviele HM man gefahren ist.

Wenn aus Wetter Gründe nicht die garantierte Höhenmeter Anzahl erreicht wird, bekommt jeder Gast eine Rückerstattung von CMH Heliskiing. Hier findest du eine Tabelle zu den Höhenmetern und den extra Kosten.

Trip Type
Dauer Höhenmeter Garantie Rückerstattung (m/ft)
regulärer 7 Tage Trip /Small Group
7 days 30,500 m (100,000 ft) 30,500 m (100,000 ft)
6 days 26,150 m (86,000 ft) 26,150 m (86,000 ft)
5 days 21,780 m (71,000 ft) 21,780 m (71,000 ft)
4 days 17,500 m (57,000 ft) 17,500 m (57,000 ft)
3 days 11,500 m (38,000 ft) 11,500 m (38,000 ft)
Powder Intro/Powder Masters/SSPD
7 days 30,500 m (100,000 ft) 21,500 m (70,000 ft)
6 days 26,150 m (86,000 ft) 18,310 m (60,000 ft)
5 days 21,780 m (71,000 ft)) 15,250 m (49,700 ft)
4 days 17,500 m (57,000 ft) 12,340 m (40,000 ft)
3 days 11,500 m (38,000 ft) 9,210 m (11,500 ft)
KO + RE
7 days 30,500 m (100,000 ft) 30,500 m (100,000 ft)
6 days 26,150 m (86,000 ft) 26,150 m (86,000 ft)
5 days 21,780 m (71,000 ft) 15,250 m (49,700 ft) – new!
4 days 17,500 m (57,000 ft) 12,340 m (40,000 ft) – new!
3 days 11,500 m (38,000 ft) 11,500 m (38,000 ft)
Fusion (Ski days only!)
7 days 17,500 m (57,000 ft) 17,500 m (57,000 ft)
5 days 11,500 m (38,000 ft) 11,500 m (38,000 ft)
Family Trip (Child Space)
7 days 15,250 m (50,000 ft) 15,250 m (50,000 ft)
6 days 13,050 m (43,000 ft) 13,050 m (43,000 ft)
5 days 10,890 m (35,500 ft) 10,890 m (35,500 ft)
4 days 8,750 m (28,500 ft) 8,750 m (28,500 ft)
3 days 5,750 m (19,000 ft) 5,750 m (19,000 ft)
     
Trip Type zusätzliche Kosten für extra Höhenmeter Rückerstattung / 1000 Höhenmeter
Signature / Powder Intro / Powder Masters / SSPD /
Fusion (Heli-ski days only)
$150/1000m $150/1000m
Family Trip – Child Spaces $150/1000m $150/1000m
Fusion $150/1000m $150/1000m
Small Group & Steeps $170/1000m $170/1000m
Touring - -
20% Trip Discount $150/1000m

$120/1000m

50% Trip Discount $150/1000m $75/1000m

 

 

Muss ich eine Verzichtserklärung unterschreiben?

Ja. Die Risiken, die immer vorhanden sind und nicht ausgeschaltet werden können, übersteigen die Normen sowohl des täglichen Lebens als auch des erholsamen Skilaufs. Du musst diesen Tatbestand anerkennen, indem du vor Reisebeginn den Waiver unterschreibst.

CMH Heli-Ski Waiver (CMH Heli-Ski-Rechtsverzicht)

CMH ist sehr bemüht, die größtmögliche Sicherheit und Freude am Skifahren zu gewähren. Unsere Piloten und Guides sind speziell ausgebildet, um dir das maximale Skivergnügen unter größtmöglicher Sicherheit zu bieten.
Wir können deine Buchung erst akzeptieren, nachdem wir deinen vollständig ausgefüllten und bezeugten Waiver – einschließlich der vollständigen Adresse des Zeugen – erhalten haben.

Was ist im Preis inkludiert?

 

Transfers ab | zum Flughafen:

Der CMH Bustransfer von Calgary, Kamloops oder Kelowna in die Lodge und retour.

Ausnahme:  Es fallen Extrakosten für den Bustransfer zur K2 Lodge (150,- CAD / Strecke) an.

Garantierte und inkludierte Höhenmeter:

· 7 Tagestrip: 30.500 Höhenmeter

· 5 Tagestrip: 21.780 Höhenmeter

· 4 Tagestrip: 17.500 Höhenmeter

Unterbringung im DZ oder EZ

Alle Mahlzeiten, Snacks und anti-alkoholische Getränke sind inkludiert.

Es startet mit einem herrlichen Frühstücksbuffet, danach kann man sich mit Müsli- und/ oder Schokoriegel zum Skifahren ausstatten. 

Wärend wir mit dem Helikopter im Gelände beim Skifahren sind, gibt es im Helikopter den sogenannten HeliSnack - das sind frisch gemachte Cookies oder Brownies (Achtung Suchtgefahr :-)

Zu Mittag gibt es im Freien das Mittagessen - hier gibt es Suppe, Tees, Getränke und Sandwiches (nach Wunsch), Obst sowie Käse usw. 

Am Nachmittag retour in der Lodge gibt es ab 16:00 ein Buffet, hier werden z.B. Chicken Wings oder Ripperl und Salate serviert.

Am Abend gibt es ab ca. 19:30 das Abendessen und hier zaubern die CMH-Köche für euch. Das Essen besteht aus einem reichlichen Salatbuffet, Suppe, Hauptspeisen sowie Nachspeisen.

Kaffee: Eine Kaffeemaschine steht rund um die Uhr für euch bereit, ihr könnt hier jederzeit selber Kaffee oder Tee holen. 

✅ Alle Lodge-Annehmlichkeiten:

In allen unseren Lodges gibt es herrliche Holzsauen (in einigen Lodges sogar mit Panoramablick!). Ein Dampfbad, ein Jakuzzi im Freien, einen Fitnessbereich und in manchen Lodges sogar eine Kletterwand sowie WLAN runden das Angebot ab.  

✅ ACMG/IFMGA Bergführer

✅ Leih-Tiefschneeski und Stöcke,

werden am Anreisetag angepasst und übergeben. Es sind mehrere Marken wie Atomic, Salomon und K2 in allen Längen und Breiten vorhanden; man kann auch wärend der Woche durchtauschen und was neues probieren!

(keine Skischuhe)

Sicherheitsausrüstung:

Jeder Gast bekommt von CMH für den Trip eine komplette Sicherheitsausstattung dazu gehören das LVS Gerät, eine Sonde, eine Schaufel und ein Funkgerät. Damit keiner etwas vergisst wird das Equipment jeden Tag kontrolliert und - falls etwas fehlen sollte - umgehend nachgebracht.

Ein umfangreiches Sicherheitstraining:

Dieses findet im Freien statt und hier lernst du mit dem LVS umzugehen und wie du dich in einer Notsituation zu verhalten hast. Danach folgt das Helisafety Training. Die Helikopterpiloten erklären was zu beachten ist, wo Gefahren lauern usw. 

✅ und wahrscheinlich die beste Skierfahrung deines Lebens!

 

❌ Nicht Inkludiert ist folgendes:

Die Übernachtungen am Airport bei Ankunft und - falls notwendig - bei der Abreise aus der Loldge:

Diese Zimmer reservieren wir für dich,  jedoch musst du sie im Hotel mit Kreditkarte selbst bezahlen.

Je nachdem wo dein Zielflughafen liegt, haben wir ein bis zwei Partnerhotels wo die Zimmer für dich reserviert sind:

Calgary: Marriott Calgary in Terminal Hotel 

Kelowna: Four Points Sheraton, ist in direkter Nähe des Airports mit Shuttle-service.

❌ Mammut und Snowpulse Lawinenairbags:

sind auf Wunsch verfügbar und müssen bitte vorbestellt werden. Die Miete für einen 7-Tagestrip beträgt

Can$ 260,00 oder (Can$ 37,- pro Tag)

❌ Transatlantikflüge:

Economy: ca. € 850,00 bis € 1.200,00

Premium Economy: € 1.350,00 -1.800,00

Eine Reise und Stornoversicherung:

Wir arbeiten mit der Allianze Mondial zusammen und können gerne ein Angebot machen.

Eine Storno- und Reiseschutz Classic Versicherung wie wir sie empfehlen kostet ca. 4,9% vom Reisepreis.

Eine All Risk Storno und Reiseschutz Versicherung welche sogar unvorhergesehene Geschäftstermine

versichert, kostet ca. 10% vom Reisepreis.

 

 

Was ist im Preis NICHT inkludiert?

❌ Nicht Inkludiert ist folgendes:

Die Übernachtungen am Airport nach Ankunft und wenn benötigt bei der Abreise aus der Loldge:

Diese Zimmer reservieren wir für dich, jedoch musst du sie im Hotel mit Kreditkarte selbst bezahlen.

Je nach dem wo dein Zielflughafen liegt, haben wir ein PArtenrhotel wo die Zimmer für dich reserviert sind:

Calgary: Marriot Calgary in Terminal Hotel 

Kelowna: Four Points Sheraton, ist in dierketer Nähe des Airports mit Shuttelservice.

Pro Pers./Nacht im DZ inkl. Steuern ca. CAD 135,00

❌ Mammut und Snowpulse Lawinenairbags:

sind auf Wunsch verfügbar und müssen bitte vorbestellt werden. Die Miete für einen 7-Tagestrip beträgt

Can$ 260,00 oder (Can$ 37 pro Tag)

❌ Transatlantikflüge:

Economy: ca, € 850,00 bis € 1.200,00

Premium Economy: € 1.350,00 -1.800,00

Eine Reise und Stornoversicherung:

Wir arbeiten mit der Allianze Mondial zusammen und können gerne ein Angebot machen.

Eine Storno und Reiseschutz Classic Versicherung wie wir sie empfhelen kostet ca. 4,9% vom Reisepreis.

Eine All Risk Storno und Reiseschutz Versicherung welche sogar unvorhergesehene Geschäftstermine

versichert, kostet ca. 10% vom Reisepreis.

Leihski und Leihsnowboards bei CMH

Tiefschneefahren ist spätestens seit der Erfindung der Powder Ski kein exklusives Vergnügen für Supersportler mehr. Die neue Generation der Tiefschnee Ski erleichtert das Fahren im Tiefschnee enorm und so kann heute jeder spielerisch Powdern lernen. Durch neue Technologien wie Rocker und den extrem breiten und leichten Skiern versinkt man nicht mehr so leicht im tiefen Schnee wie früher. Man braucht weniger Kraft, die Ski verkannten nicht mehr und Powdern wird zu einem Vergnügen für fast alle Könnerstufen.

OUR EQUIPMENT

All areas except CMH Kootenay. Please note the model at the lodge may have different graphics than shown.

Atomic BACKLAND 109 Thumbnail
ATOMIC BACKLAND 109

This exceptionally multi-faceted ski is 109mm wide which will charge the power with ease and handle the hardpack just fine. This ski has a Carbon Backbone which will add some snappy response for better performing at high speeds

Construction: Lite wood core
Sizes: 175, 182, 189 cm

Atomic BACKLAND 117 Thumbnail
ATOMIC BACKLAND 117
  • Powder Rocker
  • 140.5 / 117 / 129.5 mm
  • Radius: 19 m @ 186 cm

The Backland has a 117mm waist, Carbon Backbone and Powder Rockprofile. It’s stiff enough for aggressive skiing on deep storm days or shredding Big Mountain spines. It delivers on harder snow thanks to the camber underfoot. And in comparison to the Automatic, they’ve made the Backland lighter without sacrificing stability with a Lite Woodcore.

Construction: Lite wood core
Sizes: 167, 179, 186, 193 cm

K2 Pon2oon Thumbnail
K2 PON2OON

Designed with the same philosophy of slaying powder easier, faster and with less effort, the all-new Pon2oon has Rockers in the tip and tail and features a redesigned Powder tip and a non-twin tip Progressive Powder tail. While the ski has similar pivot performance to its predecessor, it now comes with more predictable turn initiation and added breaking power in the tail. The dimensions on the Pon2oon increase as the ski gets longer in length, maxing out at a whopping 134 mm underfoot in the 189 cm size

Construction: Triaxial Braided, Cap, Fir / Aspen
Sizes: 159, 169, 179, 189 cm

Atomic Century Thumbnail
ATOMIC CENTURY
  • Powder Rocker
  • 128.5 / 100 / 120.5 mm
  • Radius: 18 m @ 166 cm
Women's Specific Ski

The Century is Atomic's premium powder ski for women and delivers an especially uplifting experience in powder snow. Its 100 mm waist width and Powder Rocker ensure optimum lift, while the Step Down 2L sidewall construction and tip-to-tail wood core cushion shocks and landings. Enjoy much more than just effortless powder forays thanks to a pronounced camber in the binding area, the Century also delivers optimum edge grip and precision control on hard snow. The Century is ideal for female skiers looking for a ski which is both effortless and easy to manoeuver in powder snow.

Construction: Lite wood core, step down sidewall
Sizes: 156, 166, 176 cm*

* We also have a limited quantity of the new Century 109 mm width available at each lodge in 159 and 167 cm.

Burton Fish Thumbnail
BURTON FISH

The proven choice for deep snow! Its tapered shape design makes it much easier to sink the tail with the rear leg, which, along with 4 mm of tip rocker, provides better tip floatation and less effort to steer through deep snow.

Sizes: 151, 156, 161 cm

Burton Barracuda Thumbnail
BURTON BARRACUDA

The Burton Barracuda is a fusion of the Supermodel and the Malolo, two classic boards that had perhaps passed their glory days. The Barracuda’s 15 mm of taper, 50 mm setback stance and S-Rocker will keep the Barracuda afloat even in the deepest drifts and the Triax Glass, Carbon I-Beam and directional flex will make the tail firm and stompy for big powder landings and endless pillow lines.

Sizes: 161, 165 cm

Ist der Snowboard- und Skiverleih gratis?

Die Leihski oder Boards sind im Trippreis inbegriffen und man kann auch während der Woche jederzeit die Ski oder Boards wechseln.

New Guest Credit (NGC)

Der Empfehlungsbonus, New guest credit (NGC) ist ein Dankeschön an unsere wiederkehrenden Gäste, wenn sie einen neuen Ski oder Snowboarder zu CMH bringen! Er beträgt 7% vom Nettopreis der Reise, die der empfohlene Gast gebucht hat. Der Betrag wird für den Kunden bei CMH hinterlegt und kann auf der Lodge ausgegeben werden. Zum Beispiel für extra Höhenmeter, Getränkerechnungen, Einkäufe im CMH Shop oder Massagen.

✅ Gilt nur für neue Gäste. (noch nie bei CMH Ski gefahren)

✅ Kann nicht auf eine ermäßigte Reise oder eine Touring, Fusion, Auktion, Non-Skier oder Kinder auf Familienreisen angewendet werden.

✅ Das Guthaben kann nur für Ausgaben in der Lodge verwendet werden (z.B. Bar, Shop, Massage und extra Höhen-Meter).
✅ Die Empfehlungsbonus-Gutschriften sind nicht übertragbar aber sie verfallen nie.

✅ Wenn ein neuer Gast auf 2 Reisen kommt, back-to-back und die Reisen insgesamt weniger als 7 Tage betragen, qualifiziert sich der vermittelnde Gast für die Empfehlungsbonus-Gutschriften auf beiden Reisen.

✅ Wenn der neue Gast auf 2 Reisen kommt, back-to-back und die Reisen insgesamt mehr als 7 Tage dauern, erhält der empfehlende Gast den Empfehlungsbonus nur auf die ersten Reise.

CMH Transfer Hotels Preise

Da die Anreise bei fast allen Trips schon einen Tag zuvor erfolgen muss, benötigen unsere Gäste bei der Anreise ein Transfer Hotel. Bei der Abreise wird das auch empfholen und ist bei einigen Lodges unumgänglich, da Wetter beim Transport aus der Lodge eine Rolle spielen kann und CMH die angegebenen Ankunftszeiten am Airport nicht garantieren kann.

Unsere Partner Hotels findest du hier:

Anreise via Calagary: (Adamants, Bugaboos, Bobbie Burns und McBride)

Calgary Airport Marriott In-Terminal Hotel 

Hotels Calgary airport hotel.jpgPreise Stand September 2019 (Änderungen vorbehalten)


Standard King or Two Queen Beds
Single: CAD 221.85 (inklusive Steuern)
Double: CAD 255.10 (inklusive Steuern)
Triple: CAD 310.80 Bed Sharing - auf Anfrage (inklusive Steuern)
Quad: CAD 366.50 Bed Sharing - auf Anfrage (inklusive Steuern)

Frühstück inkludiert.

 

Anreise via Kelowna: (Galena, Revelstoke Gothics, Nomads and Gothics Private.)

Sheraton Four Points (Kelowna)

Hotels Four Points Kelowna.jpgPreise Stand September 2019 (Änderungen vorbehalten) 

Single CAD 149.00 (Exklusive Steuern)
Double CAD 169.00 (Exklusive Steuern)
Triple nur auf Anfrage
Quad nur auf Anfrage

Frühstück inkludiert.

Check in ab 15:00 und checkout ab 12:00 pm

 

Anreise via Kamloops ( Cariboos ) 

Sandman Signature Kamloops Hotel

Hotels Sandman Cariboos.jpg

 

Hotel 540 Kamloops is closed for the winter season

Signature King, Ausblick parkside:      $134.00 (Exklusive Steuern) 

Signature 2 Queens, Ausblick parkside:   $144.00 +(Exklusive Steuern) 

Frühstück inkludiert.

 

 

Wie funktioniert die Gruppeneinteilung?

Aus Sicherheitsgründen und um all unseren Gästen das größtmögliche Skivergnügen zu ermöglichen, ist es wichtig, dass das skifahrerische Können in den Gruppen ausgeglichen ist.
Du kannst deine Wünsche bezüglich dem skifahrerischen Niveau (Ausdauer, Geschwindigkeit und Technik) und mit wem (Familie, Freunde, Bekannte…) du fahren möchtest bei Ankunft mitteilen. Die Guides werden sich sehr bemühen, auf deine Wünsche einzugehen.

ABS Lawinenairbag im Flugzeug

Vorab müssen wir kurz darafu hinweisen, dass CMH aus Platzgründen nicht alle Größen von Airbags  beim Hubschrauber Transport erlaubt.  ABS Tourenrucksäcke die mehr als 35L Volumen haben sind nicht gestattet.

Der Transport von Lawinenairbags im Flugzeug

ist unter folgenden Umständen mittlerweile problemlos möglich. Folgende Fluglinien:  Lufthansa / Aircanada sind darauf eingestellt. Die Mitnahme des Airbags muss vor dem Flug bei der Fluglinie angemeldet werden. Dies sollte spätestens einige Tage vor Abflug erledigt sein, am besten beim Buchen. 

Wichtig! Wenn man einen Zwischenstop  in den USA hat,  ist es NICHT MÖGLICH einen ABS im Flugzeug zu transportieren!

Kann ich auch einen Airbag in der Lodge ausborgen/mieten? 

JA! - um CAD 35 (excl. Steuer) / Tag kannst du einen Airbag in der Lodge mieten und hast keine Sorge wegen des Transports.

Wie transportiere ich meinen Airbag am besten?

Mein Tipp wäre es den Airbag im Großgepack zu verstauen und nicht als Handgepäck mitzunehmen. Die Kartusche bitte aus dem Airbag schrauben, es darf keine Verbindung bestehen. Wichtig! Die Kartusche bleibt aber im Airbag liegen. Auf dem Airbag befestige ich mit einem Gummiband einen Ausdruck der IATA Informationen des Herstellers.

ABS IATA Richtlinien: Datenblatt zur Patrone & Auslösegriff der verschiedenen Airbag Modelle:

Die Airbags mit elektronischem Gebläse haben keine Patrone und sind daher noch einfacher zu transportieren:

  PIEPS

Pieps/Black Diamond (elektrische Auslösung!)

Mit Hilfe dieser Dokumente kann die Fluggesellschaft dann feststellen, dass der Airbag den Bestimmungen des IATA Handbuchs entspricht und somit zum Flugtransport zugelassen ist. Da dies aber nur eine Richtlinie ist, hat jede Fluggesellschaft die Möglichkeit hier eigene Regeln festzulegen. Eine Garantie ist es also nicht! Es hat aber in den letzten Jahren damit nie Probleme bei unseren Gästen gegeben.

 CHECKLISTE: MIT DEM LAWINENRUCKSACK REISEN (FLUGZEUG)

✅ Fluggesellschaft vor der Buchung kontaktieren und abklären, ob eine Mitnahme des Lawinenrucksacks generell erlaubt ist

✅ Auszug aus dem IATA Handbuch ausdrucken und dem Lawinenrucksack beilegen

✅ Kartusche und Auslösegriff lose in den Rucksack legen, diese dürfen auf keinen Fall hineingeschraubt sein

✅ Datenblatt der Druckpatronen und des Auslösegriffs vom Hersteller ausdrucken und im Rucksack beilegen

✅ Gegebenenfalls Leihstation kontaktieren und Patrone & Griff reservieren

✅ Lawinenrucksack beim Check-In anmelden und alle benötigten Dokumente (IATA, Inhalt Druckpatrone sowie Inhalt Auslösegriff) vorlegen

✅ Entspannt reisen.

  •  

Wie groß ist das Gebiet von CMH?

CMH Heliskiing verfügt über elf verschiedene Heliski-Gebiete, welche die breiteste Palette an Geländevariationen aller Heliski-Unternehmen anbieten kann.  Die einzelnen Gebiete erstrecken sich über jeweils mehr als 1.500 km². Insgesamt reden wir von ca 13.500 km². Damit man sich die Dimension besser vorstellen kann. Die österreichischen Alpen und das Alpenvorland erstreckt sich auf 9.500 km2, also deutlich weniger. Jede Lodge verfügt im Schnitt über 250 Abfahrten, deren Höhenunterschied 500 bis 2.100 Höhenmeter beträgt. All diese möglichen Runs werden von maximal 44 Heli-Skifahrern pro Lodge genutzt. Sie werden somit ganz selten eine Abfahrt innerhalb einer Woche ein zweites Mal fahren, außer Sie wollen das.

Gibt es viele Tage an denen man nicht Heliskifahren kann?

Durch die Vielfalt an Waldabfahrten verlieren wir im ganzjährigen Durchschnitt nur einen halben Tag Heliskifahren pro Woche. Sollte dein Aufenthalt in eine ausgesprochen schlechte Woche fallen, bietet CMH die großzügigste Rückerstattung aller Heliski-Unternehmen. Wir garantieren 30.500 Höhenmeter bei einer 7-Tage- Woche. Sollten wir das nicht bieten können, bekommst du bares Geld zurück!

Was ist die beste Zeit für Heli-Skiing?

Unsere Heli-Skiing Saison beginnt im Dezember, wenn die meisten Skiliftgebiete schon einige Wochen in Betrieb sind.

Generell ist diese Frage davon abhängig, was du für deine Woche suchst: Treeskiing oder Gletscher Skifahren. Treeskiing ist Dezember und Jänner bis Anfang März ideal. Gletscher wiederum etwas später, wo das Wetter langsam stabiler wird.

Wir wissen, dass bereits zu dieser Zeit mehr als genügend Schnee liegt und man Bedingungen genießt, wie sie die ganze Saison über herrschen. Der kanadische Winter beginnt früher und dauert länger als der unserer Nachbarn in den USA.

Frühjahrsskilauf (ab Ende März) birgt alle Schneearten in sich, vom Firn auf den Südhängen bis zum Pulver auf den Nordhängen. In dieser Zeit fahren wir hauptsächlich in höherem, offenem Gelände. Über Firnschnee freuen sich erfahrene Heli-Skifahrer ganz besonders. Denn er ist, verglichen mit anderen Schneearten der übrigen Wintermonate, allen voran dem Frühjahrssulz, mit dem geringsten Kraftaufwand befahrbar.
Im Frühling findet man meist eine Vielfalt an Schneearten vor, einschließlich des begehrten Pulverschnees. Zudem sind die Tage länger und die Temperaturen höher, was im Allgemeinen mehr Höhenmeter und mehr Zeit auf der Piste zulässt als sonst.

Welches CMH Gebiet soll ich wählen?

Deise Frage beantwortet dir am besten Cri Maierhofer. Wenn du dir nicht ganz sicher bist, ruf ihn einfach direkt an:

Cri +4369916219826 

Fortgeschrittenen Lodges, nicht für Tiefschnee-Anfänger geeignet:

Galena, Bobbie Burns, Monashees

 

Bin ich als Snowboarder willkommen?

Alle CMH Gebiete freuen sich auf Snowboarder und der Großteil der Mitarbeiter in der Lodge, sei es der Manager, die Bardame oder das Zimmermädchen, lieben Heliboarding und sind oft am Board unterwegs. Du wirst also nicht alleine sideways unterwegs sein.

Cri Maierhofer, ihr Ansprechpartner bei CMH Austria, sagt: "Einmal Sidways, immer Sideways! "

Hier für die Snowboarder unter euch. Unser letzter Trip im Jänner 2017 in die Monashees Lodge:

CMH Monashees Sideways 2017 from cri maierhofer on Vimeo.

 

Welche Boards sind empfehlenswert?

Für ein maximales Heli Boarding Vergnügen beim „off-piste snowboarding“ ist es wichtig, dass du mit der geeigneten Ausrüstung bei CMH eintriffst. Ein ideales Freeride Board für das Tiefschneefahren ist länger und etwas breiter als herkömmliche Vielseitigkeits- oder Freestyle- Boards.

Hier ein Link zu typischen Freeride Boards!

Marken die ich sehr empfhelen kann:

Jones, Amplid, Gentemstick, Rome, Burton

Snowboards1.jpeg

 

Bergführer und Skilehrer Rabatt HH5 Deal

 

Verwirkliche deinen Tiefschneetraum!
Du willst eine Freiplatz beim Heliskiing? Das ist ganz durchaus möglich:

  • Bring 5 neue Gäste mit zu deinem CMH Trip und dein Platz ist kostenlos! Das beginnt schon mit einem Gast, für den du 20% Rabatt auf deinen Platz bekommst, danach erhöht sich der Rabatt für jeden zusätzlichen Gast, den du uns vermittelst um 20%.

    20% Rabatt für 1 neuen Gast

    40% Rabatt für 2 neue Gäste

    60% Rabatt für 3 neue Gäste

    80% Rabatt für 4 neue Gäste

    100% Rabatt für 5 neue Gäste

  • BONUS ANGEBOT:

Sobald du einen neuen Gast zu CMH mitbringst, sind alle deine extra Höhenmeter, die du während deines Trips fliegen kannst auch GRATIS! Heliskiing for Free

Wenn du alleine fahren willst, bekommst du sofort 15% Rabatt Wenn du fünf neue Gäste zu CMH bringst, ist deine Woche frei. Wenn du einen neuen Gast mitbringst, bekommst du 20% Nachlass. Der Nachlass steigt mit jeden neuen Gast um weitere 20%.
Ab 5 neuen Gästen bekommst du 100% Nachlass.
Wenn du uns neue Gäste schickst und selbst nicht mitfahren kannst, bezahlen wir dir 7% „Finders Fee".
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Falls du weitere Fragen hast, oder einen Heliski-Filmabend für deine Freunde wünschst, ruf uns einfach an!
Um deine gewünschten Plätze zu bekommen, empfehlen wir eine frühzeitige Buchung.
Achtung: Spezielle Wochen wie z.B. Privatwochen, Small Groups und andere spezielle Angebote sind von diesem Programm ausgenommen. Der Großteil der Wochen steht jedoch zur Auswahl.

Wetter und Schneebericht

Hier findest du aktuelle Wetter und Schneeberichte aus den Lodges:

Wetter und Schneebericht unserer Gebiete

Hotels in Banff und Revelstoke und Alternative Anreise?

Du willst ein paar Tage früher oder alternativ anreisen?

Dann haben wir ein paar Tips für dich. Abhängig von deiner Lodge gibt es alternative Möglichkeiten. 

Für Adamants, Bobbie Burns und Bugaboos:

Hier könnte man schon 2 Tage zuvor nach Banff anreisen und dort in einem Hotel einchecken.

Shuttle Transport:

Brewster Tranportation

Hier buchts du den Shuttle Bus vom Airport direkt zu deinem Hotel. Du wirst vor der Haustüre abgeliefert und im Bus gibt es sogar W-lan. Am Flughafen kannst du dir im Shop noch Getänke oder Snacks kaufen und Brewster Transportation Schalter ist direkt in der Ankunftshalle.

Hotels in Banff die wir empfehlen:

Hotels Banff Park Lodge.jpg

Banff Park Lodge

Wer puren Luxus sucht:

Hotels Banff Fairmont.jpg

Fairmont Sprins Banff 

Für Monashees, Galena, Gothics, Kootenay und Revelstoke:

Shuttle Transport:

Everything Revelstoke | Stoke Shuttle

Hier buchts du den Shuttle Bus vom Airport direkt zu deinem Hotel. Du wirst vor der Haustüre abgeliefert und im Bus gibt es sogar W-lan. Am Flughafen kannst du dir im Shop noch Getänke oder Snacks kaufe.  Details zum Treffpunkt und wie man online bucht findest du hier:

 

Hotels in Banff die wir empfehlen:

 

Hotels Revelstoke Best Western.jpg

Best Western Revelstoke 

Die Transporte in die Lodges stoppen alle im Best Western, somit ist der Zustieg in den CMH Shuttle unkompliziert und ohne weitern Transport möglich. Dieses Hotel ist allerdings etwas ausserhalb gelegn, ein Skibus fährt aber vor der Haustüre weg und es gibt einen Hotel Shuttel der einen ins Zentrum bringen kann.

Gleich neben dem Best Western also auch eine gute Variante, ist das etwas günstigere Sandmann Inn. Was ich lustig finde, hier gibt es ein Dinner das 24h geöffnet hat. Kann in Jetlag Situationen ganz angenehm sein wenn man schon um 4 Uhr Frühstücken kann :)

Hotels Revelstoke Sandmann.jpg

Sandmann Inn

 

Wer was stylishes mitten im Zentrum sucht - mein Tipp:

Hotels Revelstoke explorers Society.jpg

The Explorers Society

 

 

Anreise mit eigenem PKW

Wenn du mit einem Mietauto anreisen willst findest du hier alle Informationen zu den einzelnen Lodges:

 

Vorbereitung für den Helikopter Flug in die Lodge, was soll ich anziehen.
Heli Exchange Clothing Guidelines

ADAMANTS
Arrival/Departure details (Anreisedetails mit CMH Shuttle)
Self-Driving directions (Anreise mit Mietauto)
Google Maps directions to helipad

BOBBIE BURNS
Arrival/Departure details (Anreisedetails mit CMH Shuttle)
Self-Driving directions (Anreise mit Mietauto)
Google Maps directions to helipad

BUGABOOS
Arrival/Departure details (Anreisedetails mit CMH Shuttle)
Self-Driving directions (Anreise mit Mietauto)
Google Maps directions to helipad

CARIBOOS
Arrival/Departure details (Anreisedetails mit CMH Shuttle)
Self-Driving directions (via Kamloops)(Anreise mit Mietauto über Kamloops)
Self-Driving directions (via Banff)(Anreise mit Mietauto von Banff)
Google Maps directions to helipad

GALENA
Arrival/Departure details (Anreisedetails mit CMH Shuttle)
Self-Driving directions (Anreise mit Mietauto)
Google Maps directions to helipad

GOTHICS
Arrival/Departure details (via Kelowna) (Anreisedetails mit CMH Shuttle)
Private Arrival/Departure details (via Kelowna) (Anreise mit Mietauto)
Self-Driving directions

KOOTENAY*
Arrival/Departure details (Anreisedetails mit CMH Shuttle)
Self-Driving directions (via Kelowna) (Anreise mit Mietauto via Kelowna)
Self-Driving directions (via Banff) (Anreise mit Mietauto via Banff)
Self-Driving directions (via Spokane) (Anreise mit Mietauto via Spokane)
Google Maps directions

* Formerly CMH K2

MONASHEES
Arrival/Departure details (Anreisedetails mit CMH Shuttle)
Self-Driving directions (Anreise mit Mietauto)
Google Maps directions

NOMADS
Arrival/Departure details (Anreisedetails mit CMH Shuttle)
Google Maps directions

REVELSTOKE
Arrival/Departure details (Anreisedetails mit CMH Shuttle)
Self-Driving directions (Anreise mit Mietauto)
Google Maps directions to Regent Hotel

VALEMOUNT
Arrival/Departure details (Anreisedetails mit CMH Shuttle)
Self-Driving directions (Anreise mit Mietauto)
Google Maps directions

 

 

 

Spezial-Transporte in die Lodge

Auf besonderen Wunsch können wir spezielle individuelle Anreisevariatnen anbieten

SPECIAL TRANSPORTATION

Early transportation
Special ground transport
Air Charter
Charter flight information
Bell 206 Helicopter charter
Bell 212 Helicopter charter
Bell 407 Helicopter charter
Distances & travel time
Transport schedule: Calgary
Transport schedule: Kelowna & Kamloops

CONTACT CMH TRANSPORTATION TEAM
403-762-7809
E-mail us

Winter Hours (Dec 1 - May 6)
Sun - Thu: 08:30-17:00 MST
Fri - Sat: 07:00-19:00 MST

Summer Hours (Jul 6 - Sep 5)
Mon - Sun: 08:30-17:00 MST

Off Season
Mon - Fri: 08:30-17:00 MST

Flug verspätet oder Gepäck verloren?

Wir empfehlen dir dringend, die Ski-/Snowboardschuhe als Handgepäck mitzunehmen.
Sollte dein Gepäck nicht mit dir ankommen, unbedingt gleich am Flughafen alle Schritte einleiten und bekannt geben.

Danach uns kontaktieren: +14037627809

Bitte beachten: Für die Lieferung des Gepäcks zur Lodge können zusätzliche Transportkosten anfallen. Wenn sich Ihr Flug verspätet, wenden Sie sich bitte an unsere Transportabteilung unter +14037627809.

Packliste für Touren- und Fusion-Trips

WAS MUSS ICH MITBRINGEN?

Skifahren/Snowboarden


✅ Felle - stelle sicher, dass sie zu deinen Skiern/Splitboard passen.


✅ Skitourenschuhe oder Snowboardschuhe


✅ Skistöcke (zusammenklappbare Stöcke, wenn möglich) Splitboarder - am besten 3-Teilig.


✅ Skitourenski oder ein Split-Snowboard. Bitte stelle sicher, das deine Sport-Geräte vor der Abreise in einem voll funktionsfähigen Zustand sind, wir haben begrenzte Reparaturmöglichkeiten in der Lodge.


✅ Helme, die ein niedriges Profil bieten oder ¾ Abdeckung Shell und abnehmbare Ohrenschützer sind die beste Option. Helme, die vollständig das Ohr bedecken (z.B. Rennhelme) kann ein Sicherheitsrisiko darstellen, wenn sie verhindern, dass Sie die Anweisungen des Guides hören. Helme sind nicht obligatorisch

✅ Weiche Schale und/oder leichte, wasserdichte, atmungsaktive Hose und Jacke


✅ Isolierende, wasserdichte, atmungsaktive Jacke


✅ Leichte und mittelschwere Tragschichten oder lange
Unterwäsche


✅ Mehrschichtig - es gibt viele neue technische Gewebe, die sich in der Praxis bewährt haben. ideal für den Einsatz in den Bergen; sie leiten Feuchtigkeit ab, trocknen schnell aus. und halten dich warm. 

✅ Wasserdichte, atmungsaktive Skihandschuhe


✅ Leichte Fleecehandschuhe/Mützen aus Fleece

✅ 3-4 Paar warme Socken


✅ Haube


✅ Sonnenhut


✅ Sonnenbrille mit dunklen Gläsern und guter Abdeckung


✅ SkiBrille


✅ Thermoskanne


✅ Wasserflasche. Camelback-ähnliche Wassersysteme sind nicht
empfohlen, sie können bei kälteren Temperaturen einfrieren.
und häufig undicht


✅ Rucksack (ca. 40L


✅ Blasenpflaster


✅ Wenn Sie eine Ausrüstung benötigen, kontaktiere uns bitte


✅ CMH liefert keine Snowboardausrüstung zum Splitboarden.

 

im April/Mai.

✅ Skisteigeisen passend zu deiner Bindung - obligatorisch für Skitouren. Vergewissere dich, dass sie zu deinen Bindungen und Skiern passen.

✅ Für Snowboarder empfhelen wir generell die Mitnahme von Steigeisen zu allen Jahreszeiten!

 

Viel Spaß bei deinem Touring Trip!

 

 

Warm up Yoga-Flow für zu Hause

Zum mitmachen für zu Hause! so ähnlich ist die Stretch Class in der Lodge in der Früh vor dem Skifahren

Für gute Qualität bitte beim Video auf HD umstellen